Alfons Gaisbauer

musikantenparade

Spielt Alphornjazz mit den Bückeburger Jägern unter Leitung von Georg Wolff

Jazzfestival Much

Schirmherr Bürgermeister Alfred Haas

 

Liebe Jazzfreunde,

Das Konzert am 19. Okt begann mit der JUBIBA (Jugendbigband) der Realschule Much unter der Leitung von Alfons Gaisbauer. Die nunmehr fast komplette Jugendbigband brachte unter anderem die Ballade „Summertime" und „Breezin´", einen Blues in B zu Gehör. Nach fast zweijähriger Ausbildung durch professionelle Lehrer aus Köln, belohnten die fast hundert Gäste das musikalische Ergebnis mit tosendem Applaus. Interessierte Kinder und Jugendliche (auch Erwachsene) können sich unter (Alphorn.de) informieren.

Dieses Jahr produzierte die Public Rehearsal Big Band aus Much eine CD mit einem kleinen Querschnitt des mit 70 Titeln umfassenden Repertoires. Eine Möglichkeit diese CD anzuhören, gibt es unter: (alphorn.de) Als gueststars hatte die Band diesmal mit zwei Sängern aufgewartet. Zum Erstenmal trat Karin Brzezinksi aus Holpe mit der „Öffentlichen Probe" Band auf. Sie gewöhnte sich schnell an den vollen Saal des DVH Marienfeld und swingte sich mit „honeysuckle rose" und „summertime" schnell in die Herzen der Zuhörer.

Martin Lee Casey, ein echter Londoner, hatte die Menge mit seinem britischen Charme sofort im Griff und man dachte Frankyboy sänge leibhaftig in Marienfeld. Der Kammerchor „Bell Canto" rundete den gelungenen Abend mit „Get me tot the church on time" und „Chattanooga Choochoo", ab.

Das Abschlusskonzert des Jazzfestival fand dieses Jahr im Dorfvereinshaus Marienfeld statt. " alphorn.de" ist eine lebendige, wachsende Veranstaltung, und setzt sich aus mehreren Events zusammen. Ein Team aus 4 Leuten trifft sich bereits für das Jazzfestival

Much 2008 und sie haben schon jetzt interessante Events für 2008 geplant. Die Anzahl und Größe der Konzerte hängen von der bereitwilligen Unterstützung der Sponsoren ab, deshalb wende ich mich an Firmen und Privatpersonen, die sich gerne an diesen Kosten beteiligen möchten.

"Alphorn.de"